FANDOM


Ayumu Narumi-01

Ayumu Narumi im Manga

Ayumu Narumi ist Schüler der Tsukiomi-Oberschule und zu Beginn der Geschichte 16 Jahre alt. Er ist Hauptcharakter des Spiral-Mangas und -Animes. Sein erster Auftritt ist in Band 1.

HobbysBearbeiten

Er ist ein hervorragender Hobby-Koch und entdeckte seine detektivische Ader, als sein Bruder Kiyotaka spurlos verschwand und ein Mädchen an seiner Schule zu Tode kommt. Er spielt auch sehr gut Klavier.

CharakterBearbeiten

Anfänglich fühlte er sich immer im Schatten seines größeren Bruders Kiyotaka stehend, der in allem besser und erfolgreicher war als Ayumu. So gibt Ayumu beispielsweise nie zu, gut Klavierspielen zu können, obwohl er ein enormes Talent dafür hat. Kiyotaka stahl Ayumu außerdem seine erste Liebe, Madoka, die heute seine Schwägerin ist. Zu den meisten Mädchen ist er schroff und kühl, weiß jedoch, wann man doch einmal ein Gentleman ist und bewahrt in gefährlichen Situationen einen kühlen Kopf. Er mischt sich immer weiter in den Blade-Children-Fall ein, um die Vergangenheit und Gegenwart seines Bruders herauszufinden, was für Ayumu jedoch immer gefährlicher wird.

Familie und FreundeBearbeiten

Über Ayumus Familie weiß man nichts, außer, dass er Kiyotaka als älteren Bruder und Madoka als Schwägerin hat. Bei ihr wohnt er auch derzeit, mit der Begründung, dass Madoka dann nicht so allein sei. Wenn Kiyotaka wiederkäme, würde er wieder ausziehen.

Seine beste Freundin ist Hiyono Yuizaki, die ihm mit ihren Informationen immer zur Seite steht und ihm weiterhilft. Er ist zwar öfters schroff zu ihr und will es nicht wahrhaben, doch er ist auf ihre Informationen angewiesen, um Mordfälle lösen zu können, was Hiyono auch ab und zu ausnutzt.

VorfälleBearbeiten

Verdächtigung des Mordes an Kana MunemiyaBearbeiten

Ayumu wurde am Mord von Kana Munemiya verdächtigt. Die Verdächtigung wurde jedoch aufgrund mangelnder Beweise aufgehoben.

ZitateBearbeiten

  • "Das ist die Melodie der Wahrheit..!" - Band 1 bei einer Schlussfolgerung