FANDOM


Lucky ist eine kleine Figur einer chinesischen Flussschildkröte. Sie befindet sich in einer Box unter dem Stuhl eines Konzertsaals, in dem Eyes Rutherford auftreten soll. Lucky ist etwa zehn Zentimeter groß und ist Bestandteil einer von Rio Takeuchi gebauten Bombe. Diese ist Bestandteil des zweiten Bandes.

AussehenBearbeiten

Lucky ist ein Nachbau einer Schildkröte. Sie wurde senkrecht an einem Stab befestigt und streckt mit der rechten Hand das Victory-Zeichen in die Luft. Sie grinst böse und hat eine zweifarbige Mütze mit einem Bommel auf.

AufgabeBearbeiten

Lucky erklärt den umstehenden Personen, dass die Bombe, auf der sie sich befindet, nicht entschärft werden kann. Die einzige Möglichkeit, die Bombe unschädlich zu machen, ist, neun in einem Quadrat angeordneten Tasten in der richtigen Reihenfolgein zu drücken. Die erste Zahl wurde als Hilfe vorgegeben, die anderen sehen alle gleich aus. Als weitere Hilfe befindet sich vor Lucky ein temperaturempfindlicher Stab, der mit den Händen gehalten werden kann. Dadurch wird das Zeitlimit um 30 Minuten velängert. Die Person, die die Stange berührt, kann allerdings nicht mehr fliehen, da die Bombe sofort in die Luft geht, wenn...

  • die Stange losgelassen wird
  • Lucky berührt wird
  • der neunstellige Code falsch gedrückt wird
  • die Zeit abgelaufen ist

Die Chance, durch zufälliges Tippen der Tasten die Bombe zu entschärfen, beträgt 1:40320.

BedeutungBearbeiten

"Bei einem Spaziergang an Gelben Fluss fand der Kaiser der Xia-Dynastie eine Schildkröte. Ihr Panzer bestand aus neun Segmenten..."
Das Rätsel der Bombe basiert auf der Idee des Magischen Quadrates: Jedes Kästchen beinhaltet eine Zahl, die horizontal, vertikal oder diagonal addiert immer dieselbe Summe ergeben. Wenn als Bedingung rechts in der Mitte die Eins stehen muss, dann gibt es nur zwei dazu passende Quadrate und somit auch nur noch zwei Möglichkeiten. Welche das ist, kann man nur ausprobieren. Daher der treffende Name der Schildkröte: Lucky.