FANDOM


Das Nachwort des Autors befindet sich immer auf den letzten Seiten des Buches und umfasst zwischen einer und zwei Seiten. Es wird jedesmal von Kyo Shirodaira, dem Autor der Spiral-Bände, verfasst und ist sozusagen das Parallelstück zum Spiral-Produktionstagebuch. Im Nachwort gibt er immer ein paar Hintergrundinfos über die Produktion des Manga und erzählt beispielsweise etwas über die charakteristischen Eigenschaften der Charaktere und was er sich dabei gedacht hat.

InhaltBearbeiten

Folgend wird der Inhalt der einzelnen Nachworte aufgezeigt.

  • Band 1:
    • Inhalt: Wer was schreibt und der Aufbau nach einem klassischen Krimi
  • Band 5:
    • Inhalt: Komplexe Charaktere, Kanon Hilbert und die Entfernung des Mangas von einem klassischen Krimi-Manga
  • Band 6:
    • Inhalt: Freude über die Verwirklichung einer "coolen Frau", die "naiv, süß und sensibel", in Wirklichkeit jedoch "wild, stark und zuverlässig" ist.
  • Band 7:
    • Inhalt: Abwandlungen gewisser Science-Fiction-Titel als Titel der Kapitel im Manga
  • Band 8:
    • Inhalt: Die finsteren Werke des Bilderbuchautoren Edward Gorey
  • Band 9:
    • Inhalt: Bei Manga erzählen die Bilder, nicht fünf Personen, die sich die ganze Zeit in einem Raum befinden
  • Band 10:
    • Inhalt: Etwas Positives: Kyo Shirodaira sieht jünger aus, als er ist. Das Negative: Er sieht jünger aus, als er ist. Denn eigentlich möchte er gar nicht kindlich aussehen.
  • (weitere Bände sind derzeit in der deutschen Fassung noch nicht erschienen)

Siehe auchBearbeiten