FANDOM


Sayoko Shiranagatani ist die Enkelin des ehemaligen Chemiekonzern-Chefs Raizo Shiranagatani und Schülerin der Tsukiomi-Oberschule im zweiten Schuljahr. Sie ist ein Blade Child.


Familie und Freunde[[Blade Children|
76338

Sayoko Shiranagatani

]]

Zu ihrer Familie gehört ihr Großvater Raizo Shiranagatani sowie ihre Cousine, die Musikstudentin Kei Shiranagatani. Sayokos Mutter starb an einer Krankheit, als Sayoko zehn Jahra alt war. Es war kurz, nachdem sie mit ihrem Geliebten durchgebrannt war. Seitdem lebt sie bei ihrem Großvater.

VorfälleBearbeiten

Sayoko Shiranagatani verlor ihr Gedächtnis bei einem Selbstmordversuch mit zehn Jahren. Der Grund hierfür ist unklar; man weiß jedoch, dass sie als Blade Children ständige Angst hatte und dauernd murmelte, dass sie ein verfluchtes Kind sei.

Nach dem Suizid-Versuch wurde sie aufgrund ihres Gedächtnisverlusts fröhlicher, da sie sich nicht mehr an die schreckliche Zeit zuvor erinnern kann.

Handlung im AnimeBearbeiten

Im Anime stürzt Sayoko aus einer höher gelegenen Etage des Schulgebäudes. Während dieser Situation ersetzt sie Kana Munemiya aus dem Manga, der genau dasselbe passiert.
Zu diesem Vorfall, siehe Der Kana Munemiya-Fall.

Siehe auchBearbeiten